Schulblatt - So verdiene ich Geld mit Affiliate Marketing

Schulblatt Affiliates

Nachdem ich mich schon in der Schule nicht so gut unterordnen konnte, habe ich mich mit Ach und Krach durch eine Ausbildung gequält. Es handelte sich leider wieder um eine schulische Ausbildung, diese dauerte nur zwei Jahre und nannte sich "Wirtschaftsassistent für Informationsverarbeitung". Das klingt irgendwie super, aber meiner Meinung nach ist sie das nicht.


Zumindest nicht, wenn wie bei mir, die Noten nicht stimmen. Normale Menschen schließen diese Ausbildung ab und hängen dann noch eine weitere Ausbildung zum Bürokaufmann beziehungsweise Bürokauffrau dran. Ich natürlich nicht. Ich brauchte trotzdem eine Alternative, und zwar eine, bei der ich nicht bevormundet werde. Ich stieß auf Affiliate Marketing und das funktioniert schon ganz gut, weshalb ich mal im Schulblatt darüber zu berichten gedenke.

Was läuft Affiliate Marketing ab?

Affiliate Marketing kann eigentlich jeder machen, der ein bisschen Ahnung vom PC hat. Richtig gut ist es, wenn man WordPress beherrscht oder sich auf andere Art gute Websites basteln kann. Man sucht sich also ein Unternehmen im Internet, das möglichst ordentliche Umsätze macht. Der Job besteht darin, diesen Unternehmern dann Kunden zuzuschanzen.


Man macht sich eine Homepage und verlinkt dort Produkte der Firma, nachdem man sich für das Affiliate-Programm angemeldet hat. Ich nutze zum Beispiel das riesige Versandhaus mit A. das ihr garantiert alle kennt. Im Schulblatt verzichte ich auf Werbung für den Anbieter, aber normalerweise würde ich einfach irgendein Produkt vorstellen, das mir gefällt.


Vom Anbieter bekomme ich einen Link, den ich auf meiner Seite einsetzen kann. Klickt nun einer meiner Leser auf diesen Link, bekomme ich vom Bestellwert seiner nächsten Bestellung einen Prozentsatz ab, weil ich die Plattform empfohlen habe. Es muss noch nicht einmal das selbe Produkt sein, das ich beworben habe, das ist das Gute. Stelle ich also ein PC-Spiel vor, der Kunde kauft aber Socken, bekomme ich dafür trotzdem einen Anteil.

Wieviel kann man mit Affiliate Marketing verdienen?

Mit Affiliate-Marketing reich werden kann man nicht von heute auf morgen. Ich habe mit Centbeträgen begonnen, konnte meine Einnahmen aber steigern, indem ich einfach fleißiger war und mehr Texte geschrieben und diese besser bekannt gemacht habe.


Nach mittlerweile vier Jahren verdiene ich mit Affiliate-Marketing pro Monat knapp 900 Euro. Das ist noch nicht das, was mir wirklich vorschwebt, aber ich bin schon echt zufrieden. Man muss relativ viel Zeit und Arbeit investieren, aber mit der Zeit entsteht eine Art Passiveinkommen mit relativ wenig Aufwand.

Falls Sie sich jetzt für uns interessieren, schauen Sie doch mal, was wir hier für Sie haben:

Menu